Holundertörtchen mit Vanille-Frischkäse-Topping

Zutaten & Zubereitung

6 Personen
100  frische Holunderbeeren (ersatzweiße Holunderkompott)
100  weiche Butter
100  Zucker
  Eier
EL  Milch
    Salz
200  Mehl
Msp.  Backpulver
200  Frischkäse (Doppelrahmstufe)
EL  Holunderblütensirup
    Vanillemark
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Sechs Muffinförmchen mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben.

  2. Für die Törtchen die Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren. Eier, Milch und 1 Prise Salz hinzufügen und gut untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und unter die Eiermasse heben. Zuletzt die Holunderbeeren dazugeben.

  3. Die Masse auf die Förmchen verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und gut abkühlen lassen.

  4. Inzwischen für das Topping den Frischkäse mit dem Holunderblütensirup und dem Vanillemark verrühren. Zum Servieren mithilfe eines Spritzbeutels auf jedes Törtchen ein Topping setzen und nach Belieben mit ein paar Mohnsamen garnieren.
    TIPP — Holunderbeeren darf man nicht roh essen, denn sie – und auch die Samen (des reifen Holunders) – enthalten die giftige Substanz Sambunigrin. Kochen oder in Teig ausbacken zerstört das Gift.

Buch zum Rezept

Location PREGO cookbookstore: Blumenstraße 6, 80331 München Telefon: 089 248 817 715
Opening hours Öffnungszeiten: Montag - Samstag 10:00 - 20:00 Uhr