Knödeltris mit Salbeibutter

Zutaten & Zubereitung

6 Personen
  helle Brötchen (vom Vortag)
  Eier
375  ml  Milch
    Salz
TL  frisch geriebene Muskatnuss
100  Blattspinat
200  Bergkäse
Bund  Petersilie
  Zwiebel
  Knoblauchzehe
100  Butter
90  Mehl
50  geriebener Parmesan
100  (Tiroler) Speckwürfel
15    Salbeiblätter
  1. Die Brötchen in kleine Würfel schneiden. Die Eier und die Milch in einer Schüssel verquirlen. Mit 1 TL Salz und Muskatnuss würzen. Die Brötchenwürfel dazugeben, alles gut durchrühren und die Masse 30 Minuten durchziehen lassen.

  2. Inzwischen den Spinat waschen, in kochendem Wasser 1 Minute blanchieren, in einem Sieb eiskalt abschrecken, gut ausdrücken und fein hacken. Den Bergkäse fein würfeln. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen. 20 g Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel darin andünsten.

  3. Die Knödelmasse in 3 Portionen teilen. Das erste Drittel mit Spinat, 30 g Mehl, Parmesan und dazugepresstem Knoblauch vermischen. Das zweite Drittel mit Bergkäse, 30 g Mehl und der Hälfte der Petersilie mischen. Unter die restliche Knödelmasse das übrige Mehl, die Speckwürfel, die angedünsteten Zwiebelwürfel und die übrige Petersilie kneten.

  4. Aus den verschiedenen Massen mit leicht angefeuchteten Händen jeweils 6 Knödel formen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen, die Knödel portionsweise hineingeben und bei schwacher Hitze 15 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die gewaschenen und trocken getupften Salbeiblätter in der restlichen zerlassenen Butter knusprig braten.

  5. Die Knödel auf Teller verteilen und mit Salbeibutter servieren. Dazu passt ein trockener Weißwein sehr gut.

Buch zum Rezept

Location PREGO cookbookstore: Blumenstraße 6, 80331 München Telefon: 089 248 817 715
Opening hours Öffnungszeiten: Montag - Samstag 10:00 - 20:00 Uhr