Schweinshaxe in Biersauce

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
  hintere Schweinshaxen mit Knochen (à 500 g)
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
Zweig  Rosmarin
100  ml  Öl
  Zwiebeln
  Knoblauchzehe
  große Möhre
100  Knollensellerie
75  durchwachsener Räucherspeck
750  ml  Hofbräu Original
400  ml  Kalbsfond
EL  Butter
EL  Mehl
  1. Den Backofen auf 230 °C vorheizen. Die Schweinshaxen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rosmarin waschen und trockenschütteln.

  2. Die Haxen nebeneinander in einen Bräter setzen, mit dem Öl beträufeln und den Rosmarin dazugeben. Die Haxen im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene etwa 30 Minuten braten.

  3. Inzwischen die Zwiebeln, den Knoblauch, die Möhre und den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Alles nach 30 Minuten zu den Haxen geben, die Temperatur auf 180 °C reduzieren und weitere 45 Minuten braten.

  4. Das Bier und den Kalbsfond nach und nach dazugießen und das Fleisch weitere 1 bis 1½ Stunden garen.

  5. Die Schweinshaxen aus dem Bräter nehmen, auf ein Backblech geben und im ausgeschalteten Backofen warmhalten. Den Bratenfond entfetten und mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Sauce durch ein feines Sieb gießen und aufkochen. Die Butter mit dem Mehl verkneten und stückchenweise mit dem Schneebesen unter die Sauce rühren, bis sie die gewünschte Bindung hat.

  6. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Haxen auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu passen Reiberknödel und Krautsalat mit Speck.

Buch zum Rezept

Location PREGO cookbookstore: Blumenstraße 6, 80331 München Telefon: 089 248 817 715
Opening hours Öffnungszeiten: Montag - Samstag 10:00 - 20:00 Uhr