Toskanischer Brotsalat mit Burrata - Rezept Bild

Toskanischer Brotsalat mit Burrata

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
400  Ciabatta
EL  Olivenöl
Zweige  Rosmarin
  Knoblauchzehen
  rote Zwiebel
200  ml  Tomatensugo oder -saft
TL  brauner Zucker
50  schwarze Oliven (ohne Stein)
16    Kapernäpfel
350  Mini-Strauchtomaten
    Meersalz
Msp.  Abrieb einer Bio-Zitrone
  Burrata
    Basilikum
  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Brot in etwa 2 x 2 cm große Würfel schneiden, mit 2–3 EL Olivenöl mischen und auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln, und mit 2 angedrückten Knoblauchzehen zwischen dem Brot verteilen. Die Brotwürfel im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 15–20 Minuten goldbraun und knusprig rösten.

  2. Inzwischen die Zwiebel und den restlichen Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das restliche Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebelund Knoblauchwürfel darin bei mittlerer Hitze andünsten. Mit dem Sugo oder Saft ablöschen und die Flüssigkeit leicht einkochen.

  3. Den Zucker in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Oliven und Kapernäpfel dazugeben und zum Karamellisieren im Zucker schwenken. Anschließend beiseitestellen. Die Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Die knusprigen Brotwürfel aus dem Ofen nehmen und mit Meersalz sowie Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren Brotwürfel und Tomaten mit dem Tomatensugo mischen. Mit Zitronenschale, Meersalz und Pfeffer abschmecken.

  4. Den Brotsalat auf Teller verteilen, je 1 Burrata daraufsetzen und leicht auseinanderreißen. Mit Kapernäpfeln, Oliven und nach Belieben mit Basilikumblättern garniert servieren.

Toskanischer Brotsalat mit Burrata - Nahaufnahme

Buch zum Rezept

Location PREGO cookbookstore: Blumenstraße 6, 80331 München Telefon: 089 248 817 715
Opening hours Öffnungszeiten: Montag - Samstag 10:00 - 20:00 Uhr